Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Veranstaltungsserie Veranstaltungsserie: 1×1 der Netzwirtschaft

1×1 der Netzwirtschaft

19. Februar 2024 @ 9:00 - 17:00

Zielgruppe:

  • Neu- und Quereinsteiger
  • Mitarbeiter aus den Netzbereichen
  • Keine technische bzw. spezifisch energiewirtschaftliche Vorbildung vorausgesetzt

Seminarziel/ -inhalt:

Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über das Netzgeschäft. Dabei werden sowohl die technischen als auch vertieft die regulatorischen Aspekte des Netzgeschäftes dargestellt.
So werden der Aufbau und die Funktionsweise der Netze anhand der verschiedenen Netzebenen, einzelnen Betriebsmittel und deren Aufgaben erklärt. Darauf aufbauend werden die regulatorischen Vorgaben dargestellt. Hierbei werden die grundsätzlichen gesetzlichen Regelungen als auch vertieft die Anreizregulierung erläutert. Im Vertiefungsseminar werden insbesondere regulatorische Aspekte wie die Europäische Regulierung und Konzessionsvergabe behandelt. Detailliert werden auch Netzbetreiberaufgaben wie Netzanschluss, Marktkommunikation und Netzentwicklung erläutert. Zum Abschluss werden die Energiewende und deren Folgen angerissen genauso wie absehbare technische Entwicklungen im Netz (Smart Grid). Die Teilnehmer haben nach der Veranstaltung einen guten Überblick, über das Strom- und Gasnetz, die Rolle und Aufgaben des (der) Netzbetreiber(s) und den regulatorischen Rahmen sowie zukünftige Entwicklungen.

AGENDA

I. Einführung

  • Physikalische Größen – Welche muss man im Netz kennen?
  • Netze in Deutschland – Wie sieht die Netzbetreiberlandschaft aus?
  • Marktrollen – Wer hat welche Beziehung zum Netzbetreiber?

II. Betriebsmittel und Funktionsweise – Stromnetz

  • Transformatoren – Wie werden Spannungsunterschiede überwunden?
  • Leitstelle – Was braucht man zur Überwachung des Netzes?
  • Frequenzhaltung – Warum sind 50 Hz so wichtig?
  • Black-Out – Was passiert, wenn der Strom weg ist?
  • Aufbau der Stromnetze – Was sind Netzebenen?

III. Betriebsmittel und Funktionsweise – Gasnetz

  • Verdichter, Filter, Odorierung – Welche Betriebsmittel brauchen wir?
  • Leitstelle – Wie wird das Netz überwacht?
  • Netzsicherheit – Warum ist dies bei Gas wichtig?
  • Aufbau der Gasnetze – Wie kommt das Gas zum Kunden?

IV. Regulatorischer Rahmen der Netze

  • EnWG & Co. – Welche Gesetze und Verordnungen gibt es?
  • BNetzA, Kartellamt, Schlichtungsstelle – Wer hat welche Rolle?
  • Entflechtung – Was müssen Netzbetreiber beachten?
  • Technische Normen – Wer macht sie?
  • Anschluss, Ausbau, Entgelte – Was ist wie geregelt?
  • Festlegungen der BNetzA – Wie werden Marktkommunikation u.a. geregelt?

V. Anreizregulierung und Netzentgelte

  • Opex, Capex – Was bedeuten die Begriffe?
  • Erlösobergrenze – Was bekommt der Netzbetreiber?
  • Effizienzfaktor – Wie wird er ermittelt?

Details

Datum:
19. Februar 2024
Zeit:
9:00 - 17:00
Serien:
Veranstaltungskategorie:

Referent/-in

Olaf Lau – campus-EW

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr für Mitglieder der Norddeutschen Allianz:
550€ netto
Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder:
650€ netto
Stadtwerketarif: NA-Mitglied
1.400€ netto
Stadtwerketarif: Nicht-Mitglied
1.700€ netto

Veranstaltungsort

Webinar

Zielgruppe:

  • Neu- und Quereinsteiger
  • Mitarbeiter aus den Netzbereichen
  • Keine technische bzw. spezifisch energiewirtschaftliche Vorbildung vorausgesetzt

Seminarziel/ -inhalt:

Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über das Netzgeschäft. Dabei werden sowohl die technischen als auch vertieft die regulatorischen Aspekte des Netzgeschäftes dargestellt.
So werden der Aufbau und die Funktionsweise der Netze anhand der verschiedenen Netzebenen, einzelnen Betriebsmittel und deren Aufgaben erklärt. Darauf aufbauend werden die regulatorischen Vorgaben dargestellt. Hierbei werden die grundsätzlichen gesetzlichen Regelungen als auch vertieft die Anreizregulierung erläutert. Im Vertiefungsseminar werden insbesondere regulatorische Aspekte wie die Europäische Regulierung und Konzessionsvergabe behandelt. Detailliert werden auch Netzbetreiberaufgaben wie Netzanschluss, Marktkommunikation und Netzentwicklung erläutert. Zum Abschluss werden die Energiewende und deren Folgen angerissen genauso wie absehbare technische Entwicklungen im Netz (Smart Grid). Die Teilnehmer haben nach der Veranstaltung einen guten Überblick, über das Strom- und Gasnetz, die Rolle und Aufgaben des (der) Netzbetreiber(s) und den regulatorischen Rahmen sowie zukünftige Entwicklungen.

AGENDA

I. Einführung

  • Physikalische Größen – Welche muss man im Netz kennen?
  • Netze in Deutschland – Wie sieht die Netzbetreiberlandschaft aus?
  • Marktrollen – Wer hat welche Beziehung zum Netzbetreiber?

II. Betriebsmittel und Funktionsweise – Stromnetz

  • Transformatoren – Wie werden Spannungsunterschiede überwunden?
  • Leitstelle – Was braucht man zur Überwachung des Netzes?
  • Frequenzhaltung – Warum sind 50 Hz so wichtig?
  • Black-Out – Was passiert, wenn der Strom weg ist?
  • Aufbau der Stromnetze – Was sind Netzebenen?

III. Betriebsmittel und Funktionsweise – Gasnetz

  • Verdichter, Filter, Odorierung – Welche Betriebsmittel brauchen wir?
  • Leitstelle – Wie wird das Netz überwacht?
  • Netzsicherheit – Warum ist dies bei Gas wichtig?
  • Aufbau der Gasnetze – Wie kommt das Gas zum Kunden?

IV. Regulatorischer Rahmen der Netze

  • EnWG & Co. – Welche Gesetze und Verordnungen gibt es?
  • BNetzA, Kartellamt, Schlichtungsstelle – Wer hat welche Rolle?
  • Entflechtung – Was müssen Netzbetreiber beachten?
  • Technische Normen – Wer macht sie?
  • Anschluss, Ausbau, Entgelte – Was ist wie geregelt?
  • Festlegungen der BNetzA – Wie werden Marktkommunikation u.a. geregelt?

V. Anreizregulierung und Netzentgelte

  • Opex, Capex – Was bedeuten die Begriffe?
  • Erlösobergrenze – Was bekommt der Netzbetreiber?
  • Effizienzfaktor – Wie wird er ermittelt?

Details

Datum:
9. Oktober 2024
Zeit:
9:00 - 17:00
Serien:
Veranstaltungskategorie:

Referent/-in

Olaf Lau – campus-EW

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr für Mitglieder der Norddeutschen Allianz:
550€ netto
Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder:
650€ netto
Stadtwerketarif: NA-Mitglied
1.400€ netto
Stadtwerketarif: Nicht-Mitglied
1.700€ netto

Veranstaltungsort

Webinar

Unser Schulungsangebot: Vor Ort und Digital

Mit unseren Seminaren und Webinaren bieten wir Ihnen vielfältige Schulungsmöglichkeiten zu fachspezifischen Themen der Energiewirtschaft. Unser Angebot deckt alle Wertschöpfungsstufen, Marktrollen und Sparten der Energiewirtschaft ab. Grundlagenwissen für Branchen-Neueinsteiger vermitteln wir ebenso wie spezifische Themen für Fortgeschrittene.

Bei der Auswahl unserer Referenten legen wir Wert auf höchste Qualität. Aber auch durch die kleine Gruppengestaltung und die leichte Erreichbarkeit der Seminarorte in regionaler Nähe bieten wir eine attraktive Form der Weiterbildung zu niedrigen Kosten an. Beginn und Ende der Veranstaltungen werden von uns so gelegt, dass Übernachtungen in der Regel nicht erforderlich werden.

Neben den Angeboten auf unserer Seminarliste bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, selbst Seminarinhalte nach Ihren Bedürfnissen zu definieren. Nach Absprache führen wir die Schulung dann gerne auch in Ihrem Unternehmen durch.

Informationen zum Stadtwerketarif::

Der „Stadtwerke“-Tarif gilt für max. 5 Teilnehmer aus einem Stadt-/ Gemeindewerk.

*NA = Norddeutsche Allianz

Anmelden

Bitte zutreffendes auswählen:
Der Preis für Mitglieder der Norddeutschen Allianz beträgt: 550€ netto
Der Preis für Nicht-Mitglieder der Norddeutschen Allianz beträgt: 650€ netto
Preis für max. 5 Personen 1400 € netto
Preis für max. 5 Personen 1700 € netto
Gäste können unterhalb des Formulars per Klick auf den Button "Weiteren Gast hinzufügen" angemeldet werden.
Abweichende Rechnungsanschrift:
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image